So planen Sie Ihr Eigenheim

So planen Sie Ihr Eigenheim

Möchten Sie sich den Traum vom eigenen Heim verwirklichen? Mit einem Eigenheim haben Sie genügend Freiraum, Sie sind unabhängig und sparen Kosten für die Miete. Der Bau eines Eigenheims ist mit hohen Kosten verbunden. Sie sollten Eigenkapital besitzen, allerdings sollten Sie noch genügend Eigenkapital als Reserve übrig behalten und nicht zu viel Eigenkapital in die Finanzierung einbinden. Informieren Sie sich über die Kosten für den Baukredit bei den verschiedenen Banken, bevor Sie sich für eine Bank entscheiden. Bevor Sie Ihren Kredit beantragen, sollten Sie sich über die ungefähren Kosten Ihres Eigenheimes informieren und zuvor Ihr Eigenheim richtig planen.

Die Planung des Eigenheims

Sie können die Planung selbst vornehmen und dabei Geld für einen Architekten sparen. Im Internet finden Sie verschiedene Planungshilfen für Häuslebauer, die auch von Laien ohne besondere Vorkenntnisse leicht zu bedienen sind. Nehmen Sie sich Zeit für die Planung und erstellen Sie mehrere Entwürfe. Sie erhalten nicht nur einen Überblick, wie Ihr fertiges Eigenheim aussehen könnte, denn Sie erhalten zusätzlich einen Anhaltspunkt über die ungefähren Kosten.

Haben Sie sich für einen Entwurf entschieden, sollten Sie einen Architekten oder eine Baufirma in Anspruch nehmen und Ihren Entwurf mit dem Fachmann besprechen. Der Fachmann kann Ihnen noch verschiedene Ratschläge geben. Ist alles endgültig geplant, wissen Sie, was der Hausbau kostet. Sie beantragen Ihren Baukredit und geben den Hausbau in Auftrag.

Das sollten Sie bei der Planung berücksichtigen

Planen Sie Ihr Haus mit allen Räumen und der richtigen Ausstattung. In Ihr Bad können Sie beispielsweise einen Whirlpool oder eine Dampfdusche integrieren. Sie sollten die richtige Wärmedämmung berücksichtigen. Dazu gehört nicht nur die Dämmung der Wände, sondern die Perimeter- und die Dachdämmung. Planen Sie eine umweltfreundliche Heizung ein, beispielsweise eine Solar- oder eine Wärmepumpenheizung. Das ist zwar in der Anschaffung teurer, doch es zahlt sich schon bald aus. Sie schonen die Umwelt und müssen keine Kosten für Gas oder Öl bezahlen. Diese Heizung nutzen Sie zur Beheizung der Räume und zur Bereitung von Warmwasser. Stromkosten können Sie mit einer Photovoltaikanlage sparen. Ist die Photovoltaikanlage groß genug, versorgen Sie nicht nur Ihr eigenes Heim mit Strom, denn Sie können Strom in ein öffentliches Netz einspeisen und dafür eine Einspeisevergütung erhalten.